Baptist Kitzlinger Jugendpreis

Der Baptist-Kitzlinger-Jugendpreis

eine Auszeichnung der Jungen Union Passau-Land für besondere Verdienste VON und FÜR Jugendliche.
Für alle, die etwas mehr leisten, also notwendig wäre.

Die Idee, einen Preis für herausragende Leistungen zu verleihen, entstand im Winter 2005/2006. Bei einer Kreisausschuss-Sitzung in Bad Griesbach stellte Werner Kriegl, damals stellvertretender Kreisvorsitzender, seine Idee vor. Nach längerer Diskussion stellte der damalige Griesbacher Bürgermeister Robert Erdl den Namen „Baptist Kitzlinger“ in den Raum. Als „Baumeister“ des nach der Gebietsreform entstandenen neuen Landkreises Passau waren dem Landrat die Belange der Jugend stets ein großes Anliegen. Der Kreisausschuss war sich einig, mit Baptist Kitzlinger einen würdigen Namensgeber für den Preis gefunden zu haben. Nach der Vorgabe, heimische Materialien zu verwenden, entwarf Claudia Neumayer dann eine Skulptur aus Granit und Glas, die alljährlich von der Firma Joska Kristall gefertigt wird. Auf einem Granitsockel, symbolisch für den Granit des Bayerwalds, steht ein aus Glas gelaserter Umriss des Landkreises Passau, flankiert von zwei geschwungenen Glasstäben, die sowohl für Dynamik als auch – dank ihrer Farben grün und blau – für das Miteinander von Feldern und Wäldern, also Natur und Landwirtschaft, und Flüssen und Thermen, also Schifffahrt, Handel und Tourismus stehen.

Verliehen wurde der Preis bisher fünf Mal, im Jahre 2009 überreichte ihn sogar Dr. Edmund Stoiber persönlich an den Preisträger.

 Die Preisträger bisher waren:

2006 Die Berufsfachschule für Gastronomie in Passau

2007 Die Jugendfeuerwehren des Landkreises

2008 Die Religionspädagogin Gabi Hellinger mit ihrem Projekt OASE in Vilshofen

2009 Die K-Schule in Grubweg

2010 Der Verein Jugendpflege Vilshofen e.V.

2011 Das Ministranten/-innenreferat im Haus St. Maximilian Passau

2012 Dreiflüsse Trachtengau Passau

2013 Katholische Landjugendbewegung und Bayerische Jungbauernschaft KV Passau

2014 Jugendrotkreuz im Landkreis Passau

2015/ 2016 Kinderhilfe Holzland

2017 Kreismusikschule Passau

Verliehen wird der Preis nach folgenden Kriterien:
Vorgeschlagen werden können Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen (z.B. Vereine, Verbände oder Schulklassen), kirchliche oder soziale Einrichtungen, aber auch Unternehmer, Firmen oder Institutionen.

Kriterien für die Preisvergabe:

  • herausragende Verdienste in der Jugendarbeit oder im jugendsozialen Bereich
  • herausragende Verdienste oder Projekte um die Ausbildung, Beschäftigung oder Förderung von Jugendlichen
  • zukunftsweisende und nachhaltige Projekte in den Bereichen Jugend, Umwelt, Familie, Integration, Kultur oder Sport
  • herausragende Projekte von Jugendlichen selbst

Unser Ziel ist es, Menschen zu ehren, die besondere Leistungen bringen, Vorbild für andere sind, die ganz einfach etwas mehr tun als normal nötig wäre. Durch unseren Preis möchten wir zum einen Danke sagen, und zum anderen ein wenig die öffentliche Aufmerksamkeit auf die lenken, die meist ganz im Verborgenen handeln.

Comments are closed.